Drei Generationen. Ein Handwerk

Warum für uns jede Flasche eine besondere Geschichte erzählt


Fässer vorbereiten

"Wir wählen unsere Fässer nicht zufällig aus, jedes Fass hat seinen Platz und wird akribisch für unsere Ried PFARRWEINGARTEN ausgesucht"

-Andreas Sattler

 

 

Traubenproben nehmen

"Während der Weinlese nehmen wir die Natur besonders intensiv wahr. Neben dem Bauchgefühl verlassen wir uns bei der Leseentscheidung unserer Ortsweine auf Geschmacksproben"

-Maria Sattler

 

 

Reben händisch setzen

"In der steilen Ried Kapellenweingarten wurde jede Rebe aufwendig von Hand gesetzt"

-Alex Sattler

Bodengesundung bearbeiten

"Bevor wir einen Weinberg wie Ried Kranachberg bepflanzen, lassen wir die Fläche zwei Jahre brach liegen und pflegen die aufkommenden Pflanzen um den Boden zu beruhigen"

Willi Sattler

Jungflächen einsähen

"Viele Weingärten in Eichberg sind schwer zugänglich und werden nach dem Anlegen von Hand eingesät"

-Alex Sattler

 

 

Holzkisten versiegeln

"Besondere Raritäten aus unserem Privatarchiv, werden von Hand in Holzkisten verpackt und mit Nägeln versiegelt"

-Maria Sattler

Ohrmarken setzen

"Als Herdenbuchzüchter setzen wir allen Krainer Steinschaf Ohrmarken. Da die Rasse, die am Kapellenweingarten grast vom Aussterben bedroht ist, kann so die Zuchtfolge dokumentiert werden."

-Willi Sattler

Händisches Laub entfernen

"Einer der anstrengendsten Arbeitsschritte aller weingärten ist das händische Entfernen der Blätter rund um die Traube. Freistehende Trauben sind gesünder, stabiler und können im Herbst länger am Stock reifen"

-Willi Sattler

Stockaustriebe entfernen

"In der Südsteirmark werden Triebe die direkt aus dem alten Holz austreiben mehrmals im jahr von Hand entfernt um das wachstum auf leittriebe zu lenken"

-Alex sattler

Hagelschutznetze rollen

"nach dem Anbinden der Reben im frühjahr in Gamlitz werden die Netze herunter gerollt um nach der Lese im Herbst wieder aufgerollt zu werden."

-Andreas Sattler

Kleinkisten schlichten

Bei der Lese muss jede Kleinkiste von hand gestapelt werden. die Arbeit ist anstrengend, doch der Qualitätsgewinn unserer Gebiets-, Orts- und Riedenweine ist ausgeprägt.

-Alex Sattler

Weidetierhaltung

"UNsere Krainer Steinschafe grasen im Winter im Kapellenweingarten. Wenn zu viel Schnee fällt streuen wir Heu aus eigenproduktion ein um den Schafen eine sichere Nahrungsquelle zu bieten."

-Alex Sattler

Holzkisten beschriften

"Zur beschriftung unserer hochwertigsten Weine, brennen wir in jede holzkiste von hand den Namen des Weins ein"

-Maria Sattler

Händisch ausmähen

"In besonders steilen Rieden wie Sernauberg & Pfarrweingarten wird teilweise noch mit der Hand- oder Motorsense ausgemäht"

-Willi Sattler

Kleinkisten einsammeln

"Der Qualität zu Liebe lesen wir vom Gebietswein bis zum Riedenwein alles in Kleinkisten. Das Zusammentragen der kisten ist aufwendige Handarbeit"

-Alex Sattler